Die Schweißhundestation

andre2

andre

Die Schweißhundestation Lössau konzentriert sich in ihrer Arbeit vorrangig auf die Zucht und Ausbildung sowie den aktiven Einsatz von jagdlich geführten Hannoverschen Schweißhunden.

Meine Arbeit als pachtübergreifender Schweisshundeführer begann 2000 mit einigen Schwierigkeiten
Damals war ich als Besitzer eines Weimaraners aufgrund unklar langer Wartezeiten trotz mehrerer Bürgen gezwungen,  meinen ersten Hannoverschen Schweißhund ausserhalb des Vereins Hirschmann zu erwerben.

Die Gründung der Leistungsgruppe Schweißhunde (kurz darauf geändert in Leistungsgruppe Jagdhunde-Schweißhunde im DRV e.V.) ermöglichte durch ihre Prüfungsordnung dann eine Leistungszucht von nachweislich leistungsstarken Schweißhunden (Jagdhunden) ausserhalb des Vereins Hirschmann. Die Zuchtbestimmungen des Formwerks werden durch den Formwart (Vormwartrichter) , HD, ED (beides Tierklinik) nachgewiesen.

Ich züchte ausschließlich mit Hunden, die Vorprüfung (erschwerte Schweißprüfung), Hauptprüfung und Schwarzwildhärtenachweis vorweisen können. Der Einsatz der gezüchteten Hunde in jagdichem Kontext ist Voraussetzung dafür, einen Hund aus dem Zwinger "Von der roten Fährte" erwerben zu können.